Regatten 2007Regatten 2017 » 
Rio News » 
Clubrestaurant » 
Regattaarchiv 2006Regattaarchiv » 

Grundbeschaffenheit

Der Seeboden besteht aus Tonsediment. Durch Wellenbewegungen und Strömungen erfolgt ein stetes Abrasieren der Bodenoberfläche.

Durch diese im Wasser schwebenden Partikel entsteht die typische Trübung des Wassers. Es entsteht nahezu kein Algenwachstum, da kein Licht bis auf den Boden kommt, ein erhöhter Salzgehalt des Wassers das Wachstum hemmt und weil das Wasser ständig durchgemischt wird.

Der Grund des Sees besteht aus Schlamm, der in Ufernähe sehr weich, am offenen See relativ hart ist. 90%-95% des Schlamms stammen vom See selbst (Tonsediment, Biomasse). In Ungarn ist das Schlammvolumen 2-3 Mal so groß wie im österreichischen Teil des Sees. Teilweise finden sich am Grund des Sees auch Schotterablagerungen. Besonders im Bereich der Parndorfer-Platte.

Die blau-grüne Färbung des Seewassers entsteht durch den Schlamm, sagt jedoch nichts über die Wasserqualität aus.
Veranstaltungen
Südseecup
Bericht vom 20.08.2016
BYC-News
Silber im Jugendcup
19.10.2017, 08:01
Bundesligasieg für BYC
10.09.2017, 16:43
Bart’s Bash 2017
10.09.2017, 16:12
Neue Artikel im Forum
SCHOLTZ 22 Touring €16,500
Karl-SCW, 21.10.2017, 16:27
Lifejackets For Offshore Racing
JensenBreck, 17.10.2017, 13:08
Twilight - Die ultimative 24 Stunden Regatta am Neusiedlersee.

Burgenland Grand Slam - Gesamtwertung der wichtigsten Fahrtenseglerregatten in Ostösterreich
Segelnews regional bis international
Roundabout - Keine Regatta ist wie diese!

Schon gesehen?
Neusiedlersee Wiki
!


ASVÖ

login






|
- Website by LimeSoda -