BYC beim World Cup Auftakt in Japan

16-10-2017

Seit Anfang Oktober trainieren die OeSV-Teams in Japan. Mit dabei auch Thomas Czajka (BYC) gemeinsam mit Niko Kampelmühler auf dem 470er.

Olympiamedaillengewinner, WM- und Kontinentalmeisterschaftssieger, ebenso wie die führenden World-Cup Teams, sie alle reisen nach Gamagori, der ersten Station der diesjährigen World Cup-Saison 15.-22. Oktober 2017). Bereits Anfang Oktober schlugen die OeSV-Teams in Japan ihre Zelte auf um im Segelrevier für die olympischen Sommerspiele 2020 in Enoshima zu trainieren. Aktuell heißt es umziehen nach Gamagori für den am 17. Oktober startenden World Cup. Direkt danach geht es für weitere Trainingseinheiten und einen Testevent für die Olympischen Spiele 2020 zurück nach Enoshima.

Am 23. Oktober kehren die OeSV-Teams wieder zurück ins Olympiarevier für weitere Trainingseinheiten und für einen olympischen Testevent.

Copyright: David Pichler/www.dapic.rocks



Schon gesehen?
Neusiedlersee Wiki
!


ASVÖ

login






|
- Website by LimeSoda -