Bundesligasieg für BYC

10-09-2017

Mit einem Sieg beim letzten Bundesligaevent in Sankt Gilgen am Wolfgangsee holt sich das Team des Burgenländischen Yacht-Clubs die Gesamtwertung und damit den Titel Österreichischer Bundesligameister 2017.

Seit dem zweiten Event am Neusiedlersee vor Breitenbrunn führte das BYC Team rund um Teamchef Clemens Kruse die Tabelle an. Am Achensee konnte man den Vorsprung auf 3 Punkte vergrößern. Mit entsprechend hohen Erwartungen fuhr man nach Sankt Gilgen. Nach einem zweiten Platz 2015 und einem dritten Platz 2016 wollte man heuer den Titel. Am ersten Tag allerdings war man nicht ganz zufrieden. Einige taktische Fehler kosteten wertvolle Punkte, während die direkten Verfolger, die Tiroler vom SCTWV Achensee, Punkt um Punkt gut machten und die Führung übernahmen. 

Am Samstag, dem zweiten Wettkampftag lief es für unsere Athleten schon viel besser. Die Führung wechselte nahezu nach jeder Wettfahrt. Nichts für schwache Nerven. Stress total für die Segler, aber auch für die Fans, die das Duell im Internet live verfolgen konnten. Im letzten Samstag Flight konnte man im direkten Kampf gegen die Achenseer wieder einen Punkt gutmachen und die Führung zurückerobern.

Clemens Kruse: "Ich habe heute viele graue Haare dazubekommen. Ein Wahnsinn diese Anspannung. Aber wir sind zuversichtlich. Wir haben bisher in allen Events im heurigen Jahr eine Top 3 Platzierung geschafft, warum sollte uns das diesmal nicht gelingen?" (Anm.: ein dritter Platz am Wolfgangsee hätte den Titel unabhängig vom Abschneiden der Tiroler sichergestellt)

Gesagt getan: Am Sonntag lief dann alles nach Plan. Zwei erste und ein dritter Platz in der abschließenden Wettfahrt bedeutete nicht nur den Gesamtsieg, sondern auch den knappen Sieg im Abschlußevent vor dem Yacht Club Bregenz und den Gastgebern vom Union Yacht Club Wolfgangsee.  Wie eng Sieg und Niederlage in dieser heiß umkämpften Liga beieinander liegen sieht man daran, dass zwischen dem ersten und dem dritten Platz im Abschlußevent am Wolfgangsee nur 0,1 Punkte liegen. 

Mit diesem Erfolg sicherte sich der Burgenländische Yacht Club auch im dritten Jahr seit Bestehen der Liga wieder einen Championsleaguestartplatz.

Das Team des BYC bestand am Wolfgangsee aus Steuermann Rene Mangold, Taktiker Clemens Kruse, Trimmer Stephan Glanz und am Vorschiff Valentin Ungar. 

Cemens Kruse hat am Beginn der Saison gesagt: "Wichtig sind nicht einzelne Erfolge, sondern gleichmäßig eine gute Leistung zu bringen". Diese Vorgabe wurde prompt erfüllt und mit dem Titel belohnt. Als einziges Team landete man bei allen Events unter den Top 3

Der Burgenländische Yacht Club gratuliert seinem Team zu dieser großartigen Leistung und zum ersten Bundesligatitel.

(peter czajka 10.9.2017)

Die Siegerehrung wird um 17:00 live auf Facebook übertragen:

https://www.facebook.com/oesterreichische.segel.bundesliga/ 





Schon gesehen?
Neusiedlersee Wiki
!


ASVÖ

login






|
- Website by LimeSoda -