Es war eine tolle Jugendwoche

3 Klassen
12 Trainer
54 Kids
unzählige Helfer,
Eltern und Betreuer

Das sind die reinen Fakten. Dahinter steckt aber viel Arbeit und Engagement. Danke an Alle. Jugenwartin Sandy und Jugendsportreferent Kletzi haben die Woche perfekt vorbereitet und geleitet. Gemeinsam sind wir unserem Ziel - die Kinder für den Segelsport zu begeistern - wieder ein Stück näher gekommen. 

Es war eine tolle Woche und es hat viel Spaß gemacht. Die Kids haben viel gelernt und man sieht tolle Fortschritte. Das Wetter hat großteils gepasst. Nur einen Halbtag mussten wir wegen Sturmwarnung im Hafen bleiben, konnten aber die Zeit mit ein wenig Theorie und Knotenkunde nutzen. Neben den täglichen Trainingseinheiten gab es wieder einige Highlights: Die Jugenddisko mit DJ Kletzi am Mittwoch war ein voller Erfolg. Dennoch fanden sich (fast) alle Trainer pünktlich zur morgendlichen Trainerbesprechung ein ;-).

Am Donnerstag gab es den nun schon traditionellen Segelausflug zu unseren Freunden vom Yacht Club Mörbisch. Am Rückweg ließ uns zwar der Wind etwas in Stich, aber auch das Schleppen mit dem Motorboot muss geübt und gelernt werden. 

Am Freitag fanden die Abschlussregatten bei besten Bedingungen statt. Zuerst mussten die Trainer zeigen, dass sie nicht nur in der Theorie segeln können, sondern auch im Opti eine mehr oder weniger gute Figur abgeben. Nationalteamsegler Niko Kampelmühler errang den vielleicht wichtigsten Sieg in seiner Karriere und konnte seine Trainerkollegen souverän hinter sich halten. Dann folgte das Abschlussrennen der Teilnehmer, die zeigten, dass sie das Gelernte gut umsetzen können und den anspruchvollen Up and Downkurs toll bewältigten. Nicht einmal ein Rundfahrtschiff, das sich in voller Fahrt seine Vorfahrt laut hupend erzwang, konnte die jungen SeglerInnen aus der Ruhe bringen. Bei der letzten Wettfahrt des Tages mussten die Eltern mit den Kids Platz tauschen und gewannen dabei wichtige Erkenntnisse: Am Land zu stehen und Anweisungen zu geben ist wesentlich einfacher als im Boot zu sitzen und den Wind auszunutzen, um möglichst schnell einen vorgegebenen Kurs abzusegeln.

Wir freuen uns schon auf die Jugendwoche 2022 und auf die nächsten Samstagtrainings mit euch.

Dank
an den UYCNs, den Yacht Club Weiden und den Yachtclub Mörbisch für das Borgen der Motorboote.
an Nikolaus Studnitzka für die tollen Fotos
an Robert Peterka für die Drohnenaufnahmen

Fotos und Filme
Die Filme und Diashows findest du auf Vimeo im BYC-Kanal
Alle Fotos findest du hier
Foto Credits: Nikolaus Studnicka, Peter Czajka, Robert Peterka
Download für den privaten Gebrauch ist erlaubt.
Solltest du einzelne Aufnahmen in hoher Auflösung wünschen, schreibe ein Mail an presse(at)byc.at mit der Angabe der Bildnummern. Wir werden dir die Bilder (maximal 5) dann per Mail senden. Kann aber etwas dauern, da unser Pressereferent jetzt ein paar Tage Erholung braucht ;-).