Erfolgreicher Saisonstart für BYC Hochseetruppe

Beim traditionellen Hofbauer Cup konnten die BYC Mitglieder Sandy Klima und Peter Czajka den ersten Platz in der Einheitsklasse Elan 350 erringen. Neben Teamchefin Sandy Klima, die an Großschot und Gennaker zupfte und den gesamten Trimm überwachte, verstärkten Peter Czajka (Steuermann und Taktik), Regionalligasegler Manuel Trischler (Vorschiff), Michael Mitterdorfer (Pit und Genua) und Fritz Stelzer (Mast) das Team. Nach drei Trainingstagen hatte das Team um Sandy Klima sich an die Elan 350 gewöhnt und auch die Gennakermanöver klappten einigermaßen. Nach einigen Trainingswettfahrten war klar, dass die „Whiskey“ wie das Boot unserer Mitglieder hieß mit den anderen Teams gut mithalten konnte.

Die BYC Segler lieferten sich an den beiden ersten Wettkampftagen einen harten Kampf mit dem Godspeed Team um David Höllinger. Vor der abschließenden Langstrecke waren die Burgenländer punktegleich mit dem Traunseer Team. Die Langstrecke nach Koper und zurück nach Portoroz musste die Entscheidung bringen. Dank exzellenter Gennakerarbeit von Sandy Klima und der langjährigen Erfahrung von Steuermann Peter Czajka mit Gennakerbooten gelang es den BYC Mitgliedern auf dem langen Vorwindschlag von Koper zurück nach Portoroz die Godspeed Truppe zu überholen und den Verfolger dank konsequenter Deckung bis ins Ziel hinter sich zu halten.

Damit war der erste Sieg der Saison unter Dach und Fach und wurde gebührend mit einigen Gläsern Gin Tonic von Sponsor „Vienna Craft Distillery“ gefeiert.

Neben der Einheitsklasse Elan 350 fanden vor Port Roz auch die österreichischen Hochsee Inshore Meisterschaften in der offenen Klasse statt. BYC Urgestein Christian Bayer (Kletzi) konnte mit dem Team um Anton Piegler auf der „Vento Cadela“ des Sail4One Yachtclubs die Silbermedaille erringen. Nach dem zweiten Wettkampftag noch punktegleich mit Peter Schicho hatte die Vento Cadela auf der abschließenden Navigationswettfahrt keine Chance gegen den Titelverteidiger Peter Schicho, der mit seiner schnellen Solaris 44 den Titel erfolgreich verteidigen konnte. Dennoch waren Christian Bayer und Anton Piegler mit dem Ergebnis hoch zufrieden, konnte man doch so etablierte Konkurrenten wie Peter Steinkogler auf der Godseed X oder Helmuth Mayer auf die Plätze verweisen.

Zeitgleich war BYC Mitglied Marek Bis bei der Langstreckenregatta Round Pallagruza als CoSkipper im Einsatz und konnte mit seiner Truppe Rang 17 bei dieser Traditionsregatta erreichen.     


detail

 [pc1]