Kampf an vielen Fronten

Bundesliga, Opti WM am Gardasee, Roundabout und Sonntagssegeln. Unsere Segler haben dieses Wochenende einiges zu tun:

 

Bundesliga
Freitag Nachmittag startet der zweite Tourstopp vor dem Bundesleistungszentrum in Neusiedl am See. Unser Team tritt nach dem tollen zweiten Platz in Velden diesmal in neuer Konstellation an. Am Steuer wird der frischgebackene Blaue Band Gewinner Niko Kampelmühler seine Premiere feiern. Am Vorschiff wird diesmal Adrienne Mangold ihre Expertise einbringen. Auf Grund Zeitmangels wird es vor den ersten Wettfahrten nur ein kurzes gemeinsames Training am Freitag Vormittag geben. Doch Niko hat bereits bei den Ruster Segeltagen und dem Blauen Band vor Neusiedl gezeigt, dass er sich sehr schnell auf eine neues Boot gewöhnen kann. Unterstützt werden Niko und Adrienne bei ihrem ersten Einsatz von unseren Bundesligaveteranen Stefan Glanz und Clemens Kruse. Wind bis zu 25 Knoten am Freitag wird eine zusätzliche Herausforderung für das neu formierte Team sein.

Den Link zum Livetracking findest du auf www.segelbundesliga.at    

Optimistweltmeisterschaft Riva Del Garda
Ebenfalls am Freitag, den zweiten Juli wird es für unseren Simon Koller mit den ersten Wettfahrten vor Riva am Gardasee ernst. Mit langen Wassereinheiten versucht sich das fünfköpfigen österreichische Team seit 27. Juni mit dem windreichen Binnensee anzufreunden. Das Training und die Wasserbetreuung findet unter der Leitung des erfahrenen slovenischen Trainers  Mauro Bencic statt. An Land wird das Team von der unermüdlichen Grand Dame der Opti Szene Brigitte Flatscher betreut. Die ersten Tage hat Werner Delle Karth diese Aufgabe übernommen, da Brigitte erst von der Opti EM aus Cadiz anreisen musste. Bevor es für Simon los geht, ist noch das bei einer Opti WM sehr aufwändige Vermessungsprozedere zu absolvieren. 
Simon Koller ist mit Jahrgang 2008 der jüngste Teilnehmer im österreichischen Team. Für Simon ist es die erste Großveranstaltung. Es wird ein tolles Erlebnis sein, gegen die besten 266 Optimist Segler aus 60 Nationen zu segeln. Für ihn war es schon eine tolle Leistung sich zu qualifizieren. Erfahrung sammeln bei einem derartigen Großevent steht nun im Vordergrund.  

Mit diesem Link kannst du die Opti WM Live mitverfolgen

Roundabout
Am kommenden Samstag geht mit der Roundabout die größte Yardstickregatta Österreichs über die Bühne. Heuer starten rund 330 Segler auf 90 Booten von 4 Startorten zu einer Runde um den See. Von Rust aus werden ca. 35 Boote die Runde um 9 Uhr in Angriff nehmen.

Diese Regatta ist der zweite Teil der neuen Pannonia Sailing Week

Link zur Roundbout

Sonntagssegeln
Wie jeden Sonntag findet um 11 findet das Sonntagssegeln statt. Diesen Sonntag fahren wir nur zur Schotterinsel, um uns von der anstrengenden Roundabout erholen zu können.
Infos zum Sonnntagssegeln