Simon Koller für Opti WM qualifiziert

Viele Jahre fanden die Optimist Spitzenregatten ohne Teilnahme von Seglern des Burgenländischen Yachtclubs statt. Jetzt ist es wieder soweit. Unser Jugendmitglied Simon Koller hat sich als jüngstes Mitglied im Team Österreich für die Teilnahme an der Optimist WM in Riva am Gardasee qualifiziert!

Mit zunehmend besseren Leistungen bei den Regatten im zweiten Halbjahr 2020 rückte Simon kontinuierlich in der Bestenliste der OÖDV vor, sodass er zu Beginn der heurigen Saison bereits auf Platz 7 geführt wurde und damit grundsätzlich für eine Teilnahme bei der Europameisterschaft vorgesehen war. Für die, Corona-bedingt, einzige Schwerpunktregatta im Frühjahr, ausgetragen zu Pfingsten am Achensee, galt es daher den Top 10 Platz zu verteidigen, zumal die Punkteabstände zu den Mitstreitern äußerst gering ausfielen.

Trotz widriger Bedingungen konnte Simon nach insgesamt 7 Wettfahren einen hervorragenden Zweiten Platz erkämpfen, was zur Folge hat, dass er nun, gemeinsam mit dem Führenden der Bestenliste, David Rhode vom YCH, und weiteren drei Seglern vom LSV Burgenland an der Opti-WM teilnehmen wird.

Die Weltmeisterschaft ist das bedeutendste Event in der Opti-Szene, wo sich rund 250 Athleten (die jeweils besten 5 Segler aus 50 Nationen!) auf der Regattabahn messen. Interessierte können auf Riva del Garda - Optimist World Championship 2021 live dabei sein.