Segelbundesliga

Mit dem Tourstopp am Achensee ging die Segelbundesliga in die zweite Halbzeit.

Nach dem Sieg vor Neusiedl reiste das Team des Burgenländischen...

Weiterlesen

Heimvorteil genützt

BYC Sportdirektor Clemens Kruse nutzte die von Niko und Tommi verpasste Olympiaqualifikation im 470er, um den erst 22 Jahre alten Starsteuermann Niko...

Weiterlesen

Gelungener Auftakt

Vor Velden fand der erste Tourstopp der österreichischen Bundesliga statt. Nach 5 Flights belegte das Team des Burgenländischen Yacht-Clubs Platz...

Weiterlesen

Die Österreichische Segelbundesliga

  • Es sind 18 Vereine startberechtigt.
  • Jeder Club darf einen Kader von maximal 12 Aktiven nennen, davon sind 8 bis zum 04. März anzumelden, die restlichen vier können beliebig für die Events während der Saison nachgemeldet werden. Alle SeglerInnen müssen zwei Kriterien erfüllen: Mit dem Stichtag 15. Jänner des aktuellen Jahres müssen sie Mitglied des nennenden Vereins gewesen sein, dazu dürfen sie auch für keinen anderen Verein für die Liga in der Vor-Saison genannt worden sein.  .
  • Pro Club ist eine Mannschaft startberechtigt
  • Gesegelt wird auf 6 baugleichen Sunbeam 22.1. Ein Flight besteht aus 3 Wettfahrten.
  • Die einzelnen Wettfahrten dauern nur ca. 15 Minuten.
  • jeder Tourstopp beginnt nach einem kurzen Einsegeln aller Teilnehmer jeweils am Freitag Nachmittag.
  • An einem Wochenende werden bis zu 30 Wettfahrten gesegelt.
  • Es gibt keine Streicher
  • Die Wertung erfolgt durchgehend. Alle fertiggesegelten Flights gehen in die Wertung ein. Die Gesamtwertung der einzelnen Flights ist daher unerheblich. 

 

Die besten 14 Clubs der Jahreswertung sind automatisch für das nächste Bundesligajahr startberechtigt. Die letzten vier Vereine der Jahreswertung müssen in der Relegation mit neuen Bewerbern um den Aufstieg kämpfen. 

News, Ergebnisse und Live-Tracking sind laufend auf www.segelbundesliga.at verfügbar.

GESAMTERGEBNIS 2020

Die Sailing Champions-League

... wurde 2013 erstmals ausgetragen und erstmalig segelten die besten Clubs Europas gegeneinander. Der klassische Wettkampf "Club gegen Club" trägst seitdem dazu bei, dass sich Segler im direkten Vergleich für Ihren Club im fairen Wettkampf messen und somit der gesamte Club in einen bis dahin im Segelsport nicht bekannten Bann gezogen wird.

Infos auf www.sailing-championsleague.com

Ergebnisse des BYC - Bundesligateams

2018

Das Team ist gerade in der Formierung und Vorbereitung. Die Saison wird mit der Teilnahme an der Sailing-Championsleague eingeläutet.

2017

Diesmal konnte das Team des Burgenländischen Yacht Club über die gsamte Saison hinweg überzeugen und alle Events am Treppchen beenden. Mit dem abschließendem Event-Gewinn konnte auch der Bundesliga-Sieg 2017 ersegelt werden.

2016 - 2. Saison

Mehr Events, Mehr Rennen - und- mehr Konkurrenz. Die Teams haben dazugelernt und das Feld deutlich stärker werden lassen. Mit Rang 3 konnte der BYC wieder am Stockerl stehen.

2015 - Ligastart

Mit Rang 2 nach 2 Events (Traunsee und Neusiedl) startete der Burgenlängdische Yacht Club sehr gut die Liga und sicherte sich sogleich die Teilnahme an der Sailing-Champions Leage in Porto Cervo.